#sarajoppephotography | Portrait Photography | Nr. 1 „Workers“

DE | EN

DE – Arbeiter. Wie ihr vielleicht wisst, bin ich eine leidenschaftliche Köchin und habe auch vor einigen Jahren beschlossen, dies zu meinem Beruf zu machen.

Nun, es ist schwer als Frau in der Welt der Gastronomie, daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass ich den Weg in kreativere Gefilde eingeschlagen habe. Nichtsdestotrotz ist mir die Liebe zu dieser ganz bestimmten Art von Menschen in der Hotellerie geblieben und möchte sie, da ich die Möglichkeit dazu habe, in meinem neuen Projekt „Workers“ vorstellen.

Kritiker, Journalisten, Blogger und Andere schreiben meist über das, was im Vordergrund steht – das Hotel im Allgemeinen, den Aufenthalt oder bestimmte Veranstaltungen. Dies alles hat seine Legitimation und ist auch wichtig, wenn man selbst auf der Suche z.B. für den perfekten Urlaub ist. Es ist aber auch wichtig, den Menschen, die all dies für uns Gäste ermöglichen, etwas zurück zu geben – sei es Trinkgeld, ein Dankeschön oder auch nur ein Lächeln. Oder auch wie ich in Form von Fotos. Ich finde es spannend, die Menschen hinter den Kulissen zu zeigen, meine Umgebung zu erforschen und euch einen kleinen Einblick in meinen Arbeitsalltag zu gewähren.

Lasst es mich wissen, wie ihr es findet und vielleicht findet ihr ja heraus, welche Abteilungen ich bereits abgelichtet habe.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Bei Buchungen für Portraits, Firmenfotos und mehr sendet bitte eine E-Mail an Sara.Joppe@gmail.com!

Company – Portrait – Photography

taken with a Sony RX100 III and a Nikon D5100
+ Tamron 17-50mm 2.8f

photos – © Sara Joppe Photography Fotograf München

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s