#supperlotontour | One Weekend in London

DSC02937
London by night from above // London von oben mitten in der Nacht
DSC02914
So in Love
IMG_1362
Very modern rooms with lots of mirrors – great! // Sehr modern eingerichtete Zimmer mit vielen Spiegeln – herrlich!
8413713245_34a2143920_o
© W LONDON – LEICESTER SQUARE – from above. The Whatever/Whenever® service is great! And Don’t miss the Photobooth! 🙂
n21juo9
© W LONDON – LEICESTER SQUARE – The Entrance
DSC02947
Chinatown

DE – London. Die Stadt meiner Träume. Mein Freund Raphi und ich waren einfach spontan und buchten an einem Mittwoch das Wochenende in dieser großartigen Stadt.

Freitag Abend, die Stadt pulsiert und auch unser Hotel, Das W London Leicester Square hat sich in einen Club verwandelt. Nachdem wir eingecheckt haben, rocken wir durch die Nacht, ok, nur auf ein Bier … Gott sei Dank grenzt das Hotel direkt an China Town an und alles ist wunderbar zu Fuß erreichbar.

im Zimmer ein wenig Anklang der Bässe die von unten kommen, doch wir schlafen sofort ein … 

//

EN – London. The city of my dreams. My boyfriend Raphael and I just booked spontaneously on a Wednesday a weekend in this great city.

Friday night, the city vibrates and our hotel, the W London Leicester Square has been transformed into a club. After we checked in, we rocked the night away, ok, just for a beer … Thank God, the hotel is located directly to Chinatown and everything is wonderful in walking distance.

At the room in the third floor you can hear a few tones from the basses which are coming from below, but we immediately fall asleep …

IMG_0198
Good Morning London – Time for an English Breakfast // Guten Morgen London – Zeit für ein echt englisches Frühstück

IMG_0199

DSC02958 DSC02963

DSC02966 DSC02969

DE – Der Plan. Ok, was macht man in einer Stadt, die man vor Jahren das letzte Mal gesehen hat und nun spontan da ist?!

Erstmal frühstücken. Dann Sightseeing. Kauft euch unbedingt die Oyster Card, mit dieser aufladbaren Karte könnt ihr alle öffentlichen Verkehrsmittel benutzen und am Ende des Aufenthalt gebt ihr sie einfach wieder ab. Super einfach! Vom Leicester Square mit dem Bus kommt ihr direkt zum Times Square, wobei dieser so nah liegt, das ihr eigentlich auch laufen könnt! 🙂

Von dort aus lauft ihr zur Garde, schaut euch den Wachwechsel an und geht dann weiter zum Big Ben. Zwischendurch einfach mal anhalten, man muss schließlich auch mal ein Foto machen. Es geht weiter zum London Eye. Die Promenade ist voll mit Menschen und Darstellern – es ist wirklich so witzig. Weiter geht’s mit dem Wassertaxi zur Tower Bridge. Mittagessen – Lecker Fish’n’Chips mit dem Liebsten in der Sonne genießen.

Und jetzt zurück zum Hotel, nach so einem langen Trip ist man ganz schön kaputt. Meine Empfehlung: Am Tag einer Theatervorstellung gibt es Karten meistens um die Hälfte günstiger.

Unser Entscheidung viel schnell: Es muss nicht immer Shakespeare sein – „War Horse“ im New London Theatre.

Ein großartiges Stück und man muss nicht einmal unbedingt Business English sprechen. Seilzüge, Lenker, Gummibänder: Damit hauchen Puppenspieler der berühmten Handspring Puppet Company einer Pferde-Attrappe Leben ein. In „War Horse – die Gefährten“ ist die Technik perfekt durchdacht. Und Emotionen übertragen sich von ganz allein und am Ende sitzt man weinend und tief berührt im Theaterstuhl …

Das Restaurant des W London Leicester Square, der Spice Market ist gut besucht. Zu House Music gibt es gute Weine und eine leckere Pan Asiatische Küche! Eine sehr gute Entscheidung, egal ob man Hotelgast ist oder nicht. Gut für uns, da wir nach dem Theater nicht mehr aus dem Hotel gehen wollten.

//

EN – The Plan. Ok, what to do in the city you have been to years ago?!

First breakfast. Then sightseeing. My recommendation buy yourself an Oyster Card, this rechargeable card can be used in the whole public transportation and at the end of the stay you can give it back again. Super easy! From Leicester Square a bus goes directly to Times Square, but it’s actually it’s that close that you can even go there! 🙂

From there you see the guard changing proceed, on we go to Big Ben. In between just stop by, you have finally time to take a picture. It goes on to the London Eye. The promenade is full of people and performers – it’s so lovely. Continue with the water taxi to the Tower Bridge. Lunch Time – Enjoy yummy Fish’n’Chips with your loved one in the sun.

Back to the hotel we were pretty tired. My recommendation: If you like to go to a theatre, there are offices in which you can buy tickets for the half price.

Our decision was very quickly: It doesn’t has to be always Shakespeare – „War Horse“ at the New London Theatre.

A great piece and it’s even not necessary to speak business English. Cables, handlebars, rubber bands: With these things puppeteers breathe life into the famous puppeteer Handspring Puppet Company mock-up horse. In „War Horse – the companions“ the technology is perfectly designed. And all emotions were transmitted from all alone and it’s ending up with sitting weeping and deeply touched in the theatre chair …

The restaurant at the W London Leicester Square, the Spice Market is well attended. There are good wines and delicious Pan Asian cuisine with house music! A very good decision, whether you are a hotel guest or not. Good for us, because we did not want to go out of the hotel after we have been to the theater.

IMG_1373

IMG_1381
Very important in the UK – Look Left!

IMG_1409

DSC02985
the Guard

DSC03022 DSC03021

DSC03043
The Way to the Tower Bridge
DSC03060
Hmm, Fish and Chips
IMG_0201
The London Eye

IMG_0200

IMG_7536
„War Horse“ at New London Theatre
DSC03175
Piccadilly Circus

 DE – Auf Wiedersehen. Nur noch wenige Stunden verbleiben bis zum Abflug. Leider war die Tate Gallery nicht mehr drin. 

Dafür aber ein kurzer Besuch in der Brick Lane, hier gibt es geniale Bagels, einen Flohmarkt, wo ihr ganz entspannt stöbern, essen und auch ein paar Banksy’s entdecken könnt. Schaut euch den Teil der Stadt an, er hat ein ganz eigenes Flair. 

Zum Abschied in Jamie Olivers Italien Restaurant am Piccadilly Circus lunchen.

London, wir kommen wieder! 

Habt einen schönen Tag!

//

EN – Departure. Only a few hours left before the departure. Unfortunately, we couldn’t see Tate Gallery.

But we had a short visit at Brick Lane, here you find a flea market where you can browse completely relaxed, eat and also discover a few Banksy’s. Have a deeper look at this part of the city, he has a unique flair.

For goodbye we went to Jamie Oliver’s Italian restaurant for lunch at the Piccadilly Circus.

London, we will be back!

Have a nice day!

IMG_1588
Piccadilly Circus
IMG_1591
Jamie’s Italien – Delicious Pasta!
DSC03101
Not The Beatles, Not Abbey Road – Crossing Cam – Just me and a lot of fun!

DSC03099 DSC03096 DSC03090

IMG_1497 IMG_1493 IMG_1482 IMG_1541 IMG_1538 IMG_1470

IMG_1576
Waiting for the St. Patricks Day Parade to come
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s